Schoko - Brownies glutenfrei

Hemsley & Hemsley, ein Kochbuch must have


Hemsley & Hemsley
Schwarze-Bohnen-Schoko-Brownies - mycleanlife

 

 

 

Schwarze-Bohnen-Schoko-Brownies, topp Proteinquelle für  Vegetarier, glutenfrei und lecker! 


Ich bin zwar bereits sehr kreativ in der Küche, trotzdem habe ich mich bisher immer geweigert solche 'Kochexperimente' durchzuführen. Aber, der Mut hat gesiegt und ich war so frei mich an Brownies aus schwarzen Bohnen heranzutrauen. Ich kann nur sagen, sie waren erstaunlich lecker! Nachdem ich in meinem Tanzverein von meiner Mutprobe ;) erzählt habe, wurde ich direkt nach dem Rezept gefragt. Den heutigen Artikel habe ich daher einer jungen Frau gewidmet, die Neu-Vegetarierin ist, ständig auf der Suche nach neuen Rezepten und einen heißen Tipp für super Proteine zu schätzen weiß.

 

Dieses Rezept ist keine Eigenkreation, sondern stammt aus der Rührschüssel zweier Schwestern, die ich schon seit einiger Zeit beobachte, die Hemsley - Schwestern aus England. Ihre Liebe zum Essen, gesunder und regelmäßiger Ernährung, drücken sie durch sehr kreative aber oft trotzdem leicht umzusetzende Rezepte aus. Dieses Kochbuch enthält einiges von Food-Philosophie und Erklärungen, welche Nahrungsmittel in einen Vorratsschrank gehören, über Rezepte vom Frühstück bis hin zu Getränken und der Erklärung, wie man Kimchi selbst fermentiert. Es ist ein sehr umfangreiches Kochbuch, aus dem man sich viele, viele Anregungen für eine kreativere Küche holen kann. Die Tatsache, dass sie doch einige Fleischrezepte haben, finde ich grundsätzlich nicht schlecht. Nicht jeder kann oder möchte Vegetarier werden und hier wird ausdrücklich auf gute Qualität wert gelegt. Ich für meinen Teil, habe Rezepte mit Fleisch einfach umkreiert und mit Linsen oder anderen schönen Produkten ersetzt. Wer dann noch auf Regionalität wert legt, der tauscht einfach Chiasamen gegen Leinsamen aus. Ich nehme das Kochbuch gern zur Hand, blättere es durch und staune immer wieder über die Liebe, die hier der Ernährung entgegengebracht wird. Falls ihr auch Lust auf das Buch bekommen habt, empfehle ich es Euch einmal genauer anzusehen und durchzustöbern.

Hemsley & Hemsley - natürlich gut essen!

Schwarze-Bohnen-Schoko-Brownies (12 Stücke) 

(die vom Grundrezept veränderten Anteile habe ich grün markiert)

 

Zutaten:

2 Dosen schwarze Bohnen (500g) oder 200g trockene Bohnen (getrocknete Bohnen sind umweltbewusster, da man auf Dosen verzichtet; 200g ergeben eingeweicht 500g;  Bohnen die Nacht vorher einweichen)

230g Butter oder Kokosöl

4 Eier

80g ungesüßtes Kakaopulver

150-180ml Ahornsirup (für die Regionalität kann man auch Zuckerrübensirup wählen)

1 1/2 EL Vanilleextrakt (in Deutschland wohl eher Aroma oder echte Vanille)

1 TL Kaffeeextrakt (ich habe Kaffeepulver genommen, da günstiger und meist eh im Haus)

etwas Salz

130g gehackte Walnüsse (die Nacht vorher einweichen)

  

  1. Den Backofen vorheizen und eine Form (24cm x 20cm) einfetten. Ich habe eine normale runde Form gewählt. Die Bohnen abspülen und abtropfen. Die Butter oder das Kokosöl zerlassen.
  2. Die Bohnen, Eier, Kakaopulver, Ahornsirup (oder Zuckerrübensirup), Vanilleextrakt, Kaffee und eine Prise Salz in einer Küchenmaschine zerkleinern und anschließend pürieren.
  3. Bei laufender Maschine langsam das geschmolzene Fett eingießen, damit die Eier nicht gar werden. Den Teig abschmecken, bei Bedarf nachsüßen. Eine Handvoll Walnüsse bei Seite legen, den Rest unterrühren.
  4. Den Teig in die Form füllen und mit den restlichen Walnüssen bestreuen.  Original heißt es 40-45 Minuten backen, ich würde die Zeit auf 35-40 Minuten reduzieren
  5. Abkühlen lassen und dann ganz entspannt genießen!

 

 

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Eure Stephanie 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0