Karamellisierter  Spargel


Spargel mal knackig

Karamellisierter Spargel mit zweierlei Kartoffelsalat (2 Portionen)

 

Zutaten:

 

500g Spargel

Butter zum Anbraten

1 Eßl. Zuckerrübensirup (oder Ahornsirup, je nach beliebigen Geschmack)

1-2 Eßl. Zitronensaft (wer mehr Säure mag, gern etwas mehr Zitronensaft)

kleine Handvoll Schnittlauch 

7-8 Schnittlauchblüten

1 Prise Salz

etwas Pfeffer

 

  1. Den Spargel schälen und die Enden abschneiden; die Schalen unbedingt aufbewahren! Daraus kochen wir einen Sud und heben uns diesen für eine Spargelsuppe oder als Basis für eine andere Suppe auf.      ->Thema Nachhaltigkeit - wir nutzen alles soweit wir können.
  2. Den Schnittlauch klein schneiden. Die Blüten von den Schnittlauchstielen abrupfen oder schneiden (diese Stiele können entsorgt werden, da sie sehr hart sind).
  3. Nun den geschälten Spargel in schräge Stücke von ca. 2 cm Länge schneiden und mit Butter in der Pfanne anbraten (anderes Öl oder Fett geht auch, es sollte aber wenig Eigengeschmack haben), bis der Spargel eine leichte Bräune hat. 
  4. Jetzt kommt der Zuckerrübensirup dazu (dieser ist sehr kräftig, wenn ihr es leichter im Geschmack mögt, dann besser Ahornsirup, Agavendicksaft oder Zucker) und den Spargel darin schwenken. Dann mit Zitronensaft ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Zum Schluss kommen nun der Schnittlauch und die Blüten hinzu und werden kurz mit in der Pfanne geschwenkt. 
  6. Schnell auf den Teller, den Weißwein dazu und genießen!
  7. Ich habe dazu einen zweierlei Kartoffelsalat gemacht. Der Spargel schmeckt aber auch allein ganz hervorragend oder mit etwas Brot dazu, das man in die Sauce tunken kann.

 

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Eure Stephanie